Face Music - Projects - Tsam Dance Masks - Mongolia
  • Traditional Dance Masks of Buddhists - Jamsran - Dschamsran




- Catalog (in stock)
- Back-Catalog
- Mail Order
- Online Order
- about Artists
- Sounds
- Workshops
- Instruments
- Projects
- History Face
- ten years 87-97
- Review Face

- Photos - Artists
- our friends
- Albis Face
- Albis - Photos
- Albis Work
- Links

- Home

- Contact

- Profil MySpace
- Profil YouTube
- Overton Network

P & C December 1998
- Face Music / Albi

- last update 03-2016


Jamsran - Dschamsran - Kriegsgott



Dschamsran; bedeutet auf mongolisch auch "Bruder und Schwester"


Dogshin ulaan sakhuis – Dschamsran – wenn er tanzt, so bewegt er sich, als ob er seine Feinde aufschneidet und ihre Herzen herausreisst. Er trägt eine Fahne oder ein Banner (duulga) auf seinem Kopf. Er besitzt ein Schwert und trägt in seinen Händen eine Fahne oder eine Quaste, manchmal auch einen Pfeil. Er trägt eine Halskette (erkhi), die aus den Totenschädeln von 50 Menschen gefertigt ist. Er hat geschworen, allen sündigen Feinden zu trotzen und sie zu besiegen und die Menschen für eine lange Zeit glücklich zu machen. Er ist ein Verteidiger der Religion (tshoijn sakhuis).
Die Rekonstruktion seiner Maske "Burkhan Jamsran" (mächtiger Gott Jamsran) aus dem Ikh Khuree Tsam (Name dieses Tsam-Rituals und Name des Klosters) wurde vom Mönch Puntsag-Osor hergestellt. Heutzutage kann man diese Maske im Choijin Lama Temple Museum in Ulaanbaatar bewundern. Dabei handelt es sich um eine aussergewöhnliche Gestalt, die nur im mongolischen Tsam-Ritual seinen Einsatz findet. (Tanzritual)

Bedeutung:
- Auch der Kriegsgott gehört zu den "Schrecklichen Tötern". Er hat keine Entsprechung im indischen Pantheon. Vielleicht ist er eine vorbuddhistische Gottheit der Mongolen. Vermutlich wurden ihm früher Menschenopfer dargebracht. Die Aufgabe des Jamsran ist es, diejenigen Menschen dem Tod zu überantworten, die ihre religiösen Gelübde nicht hielten. Im Tsam-Spiel tritt er meist zusammen mit seinen Trabanten, den Messerhaltern, in Erscheinung.

Charakteristik:

  • - rotbraune Gesichtsfarbe, koralleninkrustierte Maske (rot bedeutet in der Farbensymbolik Macht und Kraft, der sich alles Umgebende unterzuordnen hat)
  • - Kopf eines "furchtbaren Gottes"
  • - fünfzackige Krone aus Totenköpfen, oft mit kleinen Fähnchen auf jedem Schädel
  • - drittes Auge der Weisheit in der Stirnmitte
  • - offener Mund mit Reisszähnen
  • - oft goldfarbenes Panzerhemd über dem Kleid tragend

Attribute:
- In einer Hand hält er ein Schwert und in der anderen ein Menschenherz oder einen Wunschedelstein.

Tanz:
- Sehr langsam und eindringlich.

   
back to the Projects Dance Masks - Tsam Masks Mongolia

P & C Face Music - Ulaanbaatar, September / Oktober 1999 - Albi

PageTop